Pressearbeit für Soloselbständige: 3 Konkrete Tipps für deinen PR-Erfolg

Als Soloselbständige oder Freiberuflerin im Webdesign stehst du häufig vor der Herausforderung, deine Dienstleistungen und Expertise ins rechte Licht zu rücken. Öffentlichkeitsarbeit oder Pressearbeit kann hierbei ein mächtiges Instrument sein, um Bekanntheit zu erlangen, Vertrauen aufzubauen und sich von der Konkurrenz abzuheben. In unserem jüngsten Workshop mit der PR-Expertin Caro von einfachPR haben wir wertvolle Tipps gelernt, wie du als Soloselbständige erfolgreich Pressearbeit betreiben kannst. Hier sind drei konkrete Ratschläge, die dir helfen werden, effektiv in die Presse zu kommen.

1. Interessante Themen identifizieren und präsentieren

Eines der ersten Dinge, die Caro betonte, ist die Auswahl von Themen.
Selbstverständlich sollte die Thematik passend zur Zielgruppe und dem jeweiligen Medium gewählt werden. Caro erläuterte drei Kategorien von potenziellen Themen.
Ein Beispiel könnte deine Reise als Soloselbständige im Webdesign sein. Berichte darüber, wie du deine Karriere begonnen hast, welche Hürden du überwunden hast und welche Erfolge du bisher erzielt hast. Eine solche persönliche Geschichte kann inspirieren und verbinden.

2. Ein überzeugender Pitch

Ein guter Pitch ist unerlässlich, um das Interesse der Medien auf sich zu ziehen. Caro rät dazu, per E-Mail einen prägnanten und klar strukturierten Pitch an die Redaktionen zu schicken:
– Betreffzeile: Ein aussagekräftiger und ansprechender Titel, der neugierig macht.
Einleitung: Eine kurze Vorstellung deiner Person und deines Angebots. 
Kernbotschaft: Ein paar Sätze, die das Thema deines Beitrags zusammenfassen und warum es relevant ist.

3. Verwendung von PR-Unterlagen

Caro empfiehlt, sich gut vorbereitete PR-Unterlagen zurechtzulegen, die Redakteuren als Hintergrundinformationen dienen. 

Dazu gehören:

  • Eine Pressemitteilung: Ein kurzer, aber informativer Text, der das Thema oder die Neuigkeit umfassend darstellt.
  • Ein Factsheet: Dieses Dokument fasst auf ein bis zwei Seiten wesentliche Fakten zu deiner Geschichte und Expertise zusammen.

Fazit

Diese drei Tipps sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf die wertvollen Informationen, die wir in unserem Training mit Caro erhalten haben. Pressearbeit ist ein langfristiger Prozess, der Zeit und Durchhaltevermögen erfordert, aber die Mühe lohnt sich. Durch das gezielte Einbringen eurer Expertise und spannender Geschichten könnt ihr nicht nur eure Sichtbarkeit erhöhen, sondern euch auch als Expertinnen in eurem Gebiet positionieren.

Als Member des Webdesign Women’s Clubs könnt ihr exklusiv die Aufzeichnung des Trainings nachschauen und von den wertvollen Tipps von Caro profitieren. Im Club wartet diese und noch viele weitere Aufzeichnung von Expertinnen auf dich: Der Webdesign Women’s Club

Eure Steffi

Inhalt

Podcast

Kennst du schon unseren Podcast Breaking Web?

Weitere Beiträge: